diabetes-diving-destinations

Knick in der Optik

| Keine Kommentare

Leider kann ich noch nichts Positives über den Verlauf meiner Retinopathie vermelden. Zwischenzeitlich habe ich acht Laser-OPs hinter mir. Seit ein paar Wochen habe ich zusätzlich mit dem rechten Auge auch noch massive Sehstörungen. Ich sehe alles gewellt und z.B. Türen und Schränke wölben sich insgesamt etwas nach links. Irgendwie ein richtiger Knick in der Optik. Das soll wohl durch eine Blutung verursacht werden, die an der Netzhaut zieht. Also bekomme ich jetzt auch noch zusätzlich Spritzen ins Auge in der Hoffnung, dass sich das auch positiv auf die Gefäße auswirkt. Heute hab ich die erste bekommen.

Tja, so schwanke ich in letzter Zeit ganz schön heftig zwischen Hoffnung und Angst. Hoffnung, dass sich der Zustand der Augen bald stabilisiert, die Blutungen aufhören und ich dann auch irgendwann auch wieder Tauchen darf. Angst… naja, dazu brauch ich wohl nicht viel zu sagen.

Dass die ganze Prozedur mich so viel Zeit und Kraft kostet, hätte ich nicht erwartet. Aber ich bin grundsätzlich guter Dinge, dass bald alles wieder gut wird. Außerdem habe ich eine Menge toller Reisen und Events für dieses Jahr geplant – da bleibt gar keine Zeit für Trübsal blasen 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.