diabetes-diving-destinations

Thanks, Sir Banting

| Keine Kommentare

Hallo Zusammen 🙂

Als ich über das Thema der Welt Diabetes Tag Edition der DBW nachgedacht habe, ging mir so dies und das durch den Kopf. Vor allem, dass ich, obwohl mich der Diabetes echt oft ganz schön abnervt, dankbar bin, dass ich schon so viele tolle Sachen machen und erleben durfte und hoffentlich noch erleben werde! Daher ist mein Brief an Frederick Banting eher ein Dankschreiben…

Happy Birthday, Sir Frederick Banting,

heute zu Ihrem Geburtstag und am Weltdiabetestag möchte ich einmal Danke sagen – Ihnen als Entdecker des Insulins und allen denen, die durch Ihre Entdeckung weiter geforscht haben.

Noch vor hundert Jahren hätte die Diagnose Diabetes Mellitus Typ 1 ein sicheres Todesurteil bedeutet. Also wäre ich wohl nicht älter als 9 oder mit Glück noch 10 Jahre alt geworden. Aber zum Glück lebe ich heute und mir steht nicht nur Insulin zur Verfügung, sondern mittlerweile auch haufenweise mechanische und elektronische Helferlein, die uns Diabetikern das Leben und den Umgang mit dem Diabetes täglich erleichtern.

Durch diese Entdeckung konnte ich schon…
…an meinem Geburtstag Loi Krathong in Thailand feiern
…Tuben in Vang Vieng
…den Sonnenaufgang über Angkor Wat sehen
…in die Unterwelt der Mayas abtauchen
…die Insel der Götter bereisen
…echte Drachen sehen…

Ich hoffe, dass Ihre heutigen Kollegen auch voller Motivation weiterforschen… Wer weiß, ich bin gespannt, was da noch kommt und hoffe, dass Lebensqualität vor wirtschaftlichen Interessen geht!

Danke! Und falls Sie tatsächlich irgendwo in einem roten Plüschsessel auf einer Wolke sitzen und auf uns herunter gucken, wink ich Ihnen!

Iris

dbw

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.